Online-Shop

Willkommen im WAKA-BAG Online-Shop!

Hier finden Sie bestimmt den passenden WAKA-BAG für Ihre persönlichen Bedürfnisse

Der WAKA-BAG bringt Ihnen Linderung für Verspannungen und Schmerzen jeglicher Art. Auch als Alternative zur Wärmflasche in kalten Wintermonaten eignet sich der WAKA-BAG hervorragend. Denn der WAKA-BAG ist ein Isolierwunder. Er hält das Gelpad im Inneren, dank seiner speziellen Verarbeitung, deutlich länger warm oder kalt als herkömmliche Textilhüllen. Zudem können Sie zwischen zwei (WAKA-BAGs M) oder vier Wärmestufen (WAKA-BAGs L) wählen.

Im Video sehen Sie, wie das geht. Die anpassbare Temperatur führt zu einer besseren Behandlung von Verletzungen und Schmerzen. Das Prinzip ist einfach und clever!

Sie können direkt ein Set bestehend aus Gelpad (kalt und warm) sowie eine passende Textilhülle bestellen.

Bestellen Sie zusätzlich zu Ihrem WAKA-BAG ein weiteres Gelpad, das Sie auf Reserve haben. Damit ist es Ihnen dann zum Beispiel immer möglich, ein Geldpad im Gefrierfach zu haben oder sie ohne grosse Wartezeiten aufwärmen. Alles unkompliziert und clever für eine optimale Schmerzlinderung oder Kühlung, wenn Sie sie gerade benötigen.

Erwärmen in der Mikrowelle

Zum Erwärmen des Gelpads in der Mikrowelle nehmen Sie es aus der Textilhülle, falten es in der Mitte und platzieren Sie es für maximal 2:30 Minuten bei 550W in der Mikrowelle. Nehmen Sie das Gelpad im Anschluss heraus, wenden es und wiederholen Sie den Vorgang. Bitte achten Sie darauf, sich beim Wenden nicht zu verbrennen.

Achtung: Erwärmen Sie das Gelpad nicht länger als 2:30 Minuten oder mit einer Leistung über 550W um Beschädigungen zu vermeiden.

Erwärmen in heissem Wasser

Um das Gelpad in heissem Wasser zu erwärmen, nehmen Sie es aus der Textilhülle und legen es in eine Pfanne mit ungefähr 20 cm Durchmesser. Füllen Sie die Pfanne bis circa 3 bis 4 cm unter dem Pfannenrand mit Wasser und erhitzen Sie es bis zum Siedepunkt. Schalten Sie die Herdplatte aus, sobald dieser erreicht wurde, und warten Sie 3 bis 5 Minuten, bis der Beutel sich gleichmässig erwärmt hat.

Zum Herausnehmen des Gelpads eignen sich beispielsweise Kochlöffel ohne scharfe Kanten. Platzieren Sie das Gelpad auf einem Küchentuch und tupfen Sie verbleibendes Wasser ab.

Erwärmen im Steamer/Kombisteamer

Legen Sie das Gelpad ohne Textilhülle flach auf den Rost und schieben Sie es anschließend in die unterste Stufe des kalten Steamers. Dämpfen Sie es, je nach Gerät, 10 bis 15 Minuten bei 90°C, bis es die gewünschte Temperatur erreicht hat. Öffnen Sie im Anschluss den Steamer und legen ein Küchentuch auf die Türe des Gerätes.

Um kondensiertes Wasser abtropfen zu lassen, schieben Sie einen Kochlöffel ohne scharfe Kanten mittig unter das Gelpad und heben Sie es an. Verbleibendes Wasser lässt sich mit einem Küchentuch abtupfen.

Sobald ihr Gelpad erwärmt ist, legen Sie es in den WAKA-BAG, streichen Sie es von innen und aussen glatt und schliessen den Klettverschluss. Sie können den WAKA-BAG nun verwenden.

Kühlen im Gefrierfach

Um das Gelpad zum Kühlen zu verwenden, platzieren Sie es einfach für mindestens 24 Stunden in einem Gefrierfach. Es ist ebenso möglich, ihr Gelpad dauerhaft im Gefrierfach zu lagern.

Kühlen im Kühlschrank

Ebenso ist es möglich, das Gelpad im Kühlschrank zu kühlen. Auch hier ist eine dauerhafte Lagerung des Gelpads problemfrei möglich.

Um ihr gekühltes Gelpad zu verwenden, legen Sie es einfach in den WAKA-BAG, streichen es von innen und aussen glatt und schliessen den Klettverschluss. Sie können den WAKA-BAG nun verwenden.